Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten

Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten

Um eine realistische Einschätzung des Brandrisikos vornehmen zu können, sowie als Nachweis einer besonderen brandschutztechnischen Ausbildung, können Personen, welche Feuer- und Heißarbeiten freigeben oder ausführen, die Ausbildung „Feuer- und Heißarbeiten“ gemäß TRVB 117 O absolvieren.

Somit dient dieses Sonderseminar insbesondere dazu, Brandschutzorgane sowie Mitarbeiter von Fachfirmen so auszubilden, dass sie in der Lage sind, das Risiko einer Brandentstehung bei Feuer- und Heißarbeiten auf ein Minimum reduzieren zu können.

Diese Ausbildung ist für Personen, die Feuer- und Heißarbeiten durchführen, überwachen oder freigeben dringend empfohlen.

Weiters ist dieses Seminar auch für die Verlängerung des Brandschutzpasses vorgesehen, wenn es spätestens 5 Jahre nach der BSB-Ausbildung bzw. dem letzten Fortbildungsseminar besucht wird.


Zurück zur Übersicht

Anmeldung
Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten

Ab 3 Teilnehmer für den selben Kurs gewähren wir 10% Rabatt. Für firmeninterne Schulungen erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage an schulung@adsum.at oder kontaktieren Sie uns unter 01/890 62 36.

Zurück zur Übersicht

Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

Firma

Rechnungsadresse

BestellerIn

KursteilnehmerIn {{idx + 1}} entfernen

Bitte Angabe der Kontaktdaten der TeilnehmerInnen, damit wir sie bei kurzfristen Anfragen direkt kontaktieren können.

KursteilnehmerIn

Das Formular wird übermittelt

{{response}}

Zur Akademie

Termine

Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten (6 UE)

28.04.2021 Anmeldungausgebucht

290 € exkl. USt. Jetzt anmeldenausgebucht

Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten (6 UE)

13.09.2021 Anmeldungausgebucht

290 € exkl. USt. Jetzt anmeldenausgebucht

Kursinhalte

  • Überblick über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Einschlägige gesetzliche, behördliche und vereinbarte Sicherheitsvorschriften
  • Erkenntnisse aus Brandfällen
  • Verfahrensbeschreibungen und spezifische Brandgefahren
  • Schutzmaßnahmen vor, während und nach Feuer- und Heißarbeiten
  • Freigabe von Feuer- und Heißarbeiten („brandgefährliche Tätigkeiten“)
  • Verhalten im Brandfall mit praktischer Löschübung
  • Praktische Demonstrationen und Versuche
  • Haftung und Möglichkeiten zur Haftungsbegrenzung für Führungskräfte, Brandschutzbeauftragte und Brandschutzwarte

Referenten

Johann Ettel

Ing. Johann Ettel MSc

Geschäftsführer

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Brandschutzwesen

Christoph Trimmel

Dipl. Ing. Christoph Trimmel

Externer Vortragender

Alexander Dippelreiter

Dipl.-Ing. (FH) Alexander Dippelreiter

Anlagenprüfer

Brandschutz bei Feuer- und Heißarbeiten

Anfahrt

Die Kurse finden an unserem Bürostandort im MGC statt: A23 Ausfahrt St.Marx/Erdberg, 1. Ampel rechts, am Ende der Anne Frank-Gasse links. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem großen Parkplatz vor dem Gebäude (Zufahrt über die Modecenterstraße).

Für Bürobesucher und Kursteilnehmer ist die Benutzung des Parkplatzes kostenlos

Bürobesucher: Eingang Office 3 oder Ladezone 4.

Hinweis:
Office 3 – Richtung Verwaltung links den Gang entlang (am Cafe & Verwaltung vorbei)
Ladezone 4 – ist der beste Weg, Schiebetüren öffnen automatisch
für beide Eingänge:
Lift: 2. Stock gegenüber der Treppe
Treppe: 1x die Treppe hoch, gleich gegenüber der Treppe

Kursteilnehmer: Eingang Messe